Wildflecken sucht den Superstar

6. Juli 2024by Kathrin Jaeger0

Nach dem gestrigen Viertelfinale sind die Co-Teamer*innen dran. Die Cos haben die Woche lang, betreut von Jette, Jaane, Alex und Diakonin Birte, gelernt, was es bedeutet Teamer*in zu sein. Es gab verschiedene Schulungsblöcke, die Cos waren einer Hütte zugeteilt und haben Mitte des Camps eine Hüttenzeit vorbereitet und durchgeführt. Gestern Abend stand dann eine große Show auf dem Programm. Die Cos hatten liebevoll und zugewandt mit Kindern geprobt, die bei WSDS (Wildflecken sucht den Superstar) auftreten wollten. Wir sahen eine grandios moderierte Show und viele kleine Talente wagten sich auf die Bühne, die von der Jury durchweg positive Rückmeldungen bekamen. Am Ende gewannen drei musikalische Darbietungen: Domenic spielte ein Lied auf dem Klavier, Friedrich spielte ein Stück auf der Flöte und Philip hat uns mit Gesang begeistert und gewonnen. Alle Kinder waren super und die Entscheidung fiel schwer. Sieger der Herzen war Detlef aus der Küche. Er startete außer Konkurrenz. Zu seinem Ukulenespiel sangen 161 Personen „An der Nordseeküste“.

Wir freuen uns, dass die Co-Teamer*innen mit viel Freude ihre Show zum Besten brachten. Ein tolles Stück Nachwuchsarbeit.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *